Maurice und Neue Musik

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass eben eine tolle CD Box erschienen ist, auf welcher Maurice Steger in einem sehr exklusiven Werk zu hören. Der weltberühmte Musiker Leonard Bernstein war auch als Komponist von kammermusikalischen Werken aktiv und komponierte Ende der 80er Jahre ein Duo für Blockflöte und Cello ‚Variations on a Octatonic Scale‘. Erstmals gibt es die Gelegenheit, dieses Werk auf Tonträger zu erleben. Maurice Steger spielt zusammen mit der Cellistin Maria Kliegel farben- und sinnreich. Was für eine Entdeckung im Repertoire!

Ein anderer Komponist, welcher konzertant aufs Neue zu erleben war in den letzten Monaten ist Toshio Hosokawa. Maurice Steger dirigierte einiger seiner Werke erfolgreich während seiner Festivalzeit in Ittingen, wo er sich auch als künstlerischer Leiter dieser ganzen Konzertserie präsentierte. Hören Sie einmal rein, wie die stille Musik von Hosokawa Naturgeräusche in faszinierende Klangwelten wandelt und damit neue Hörerfahrungen erfahrbar macht.

Link zu YouTube

Auch der Musik von Hosokawa widmete sich das Münchener Kammerorchester und Maurice Steger, welcher diesmal die Bockflötenpartien selbst spielte, in einem vielbeachteten Konzert im Prinzregententheater München im Oktober dieses Jahres. Dort erklang auch das lange Minimal Music Werk ‘in C’ von Terry Riley, welches viele Reaktionen auslöste. Auch die Aufstellung der Musiker im Saal wich von dem Üblichen ab und zeigte die wirren Klangpatterns eindrücklich vielschichtig. Modern sounds in Munich.

Link zur Süddeutschen Zeitung

Nächster Beitrag
Willkommen 2019!
Vorheriger Beitrag
Willkommen zur neuen Saison!

Neueste Beiträge

Menü
X
X