Dirigent

Ungemein wach und agil musizierte Orchestersuiten | Es elektrisiert und beflügelt, es fährt ein, wie den frierenden Hirten auf dem Felde der überraschende Aufzug jubilierender Engel Beine gemacht haben muss.
Bettina Kugler über Maurice Stegers Dirigat beim Weihnachtskonzert 2020 in der Tonhalle St. Gallen

 

Einladungen mit barockem, klassischem, frühromantischem und gelegentlich modernem Repertoire führen Maurice Steger nach Europa und Übersee. Wiederholt dirigierte er moderne Kammer- und Sinfonieorchester wie die NDR Radiophilharmonie, das Taipei Symphony Orchestra, das hr Sinfonieorchester, die kanadischen Les Violons du Roy oder das Brandenburgische Staatsorchester und es folgten Projekte mit so unterschiedlichen Klangkörpern wie dem Staatsorchester Braunschweig, dem Malaysian Philharmonic oder der Südwestdeutschen Philharmonie.

Aber auch die leitende Zusammenarbeit mit Klangkörpern auf Originalinstrumenten wie il Pomo d’oro, The English Concert, Akademie für Alte Musik Berlin, Venice Baroque Orchestra oder La Cetra stehen für Maurice Steger regelmässig auf dem Programm.

In seiner Funktion als «Baroque Music Director» Zürcher Kammerorchester konzipierte und dirigierte Maurice Steger Konzertprogramme im barocken und klassischen Bereich, pflegte den Kontakt mit anderen Dirigenten der Alten Musik, begleitete Solisten und präsentierte unbekanntes Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts und führt seine enge Zusammenarbeit mit dem ZKO auch in die nächsten Saisons. 2021 feiert dieses bewährte Dream Team sein 25. gemeinsames Bühnenjubiläum mit Tourneen und Extrakonzerten. Mit dem Staatsorchester Braunschweig realisiert Maurice Steger sehr erfolgreich einen Mozart Zyklus über viele Saisons und mit den hr und NDR Rundfunkorchestern präsentiert der Dirigent immer wieder neue barocke Besonderheiten.

Als Spezialist für Barockmusik wurde Maurice Steger im Laufe der Zeit immer häufiger angefragt, die Orchesterprojekte selbst zu leiten. Infolgedessen hat er Dirigierstudien bei Marcus Creed in Stuttgart absolviert und Impulse von Reinhard Goebel wahrgenommen. Seit über 10 Jahren gibt Maurice Steger nun weltweit Konzerte als Dirigent oder in der Doppelfunktion von Solist und Leiter und die Arbeit mit Orchestern wurde zur zentralen Beschäftigung.

Maurice Steger ist als Dirigent Residenzkünstler bei Konzerthäusern und Gastdirigent bei Orchestern wie dem hr-Sinfonieorchester, dem Zürcher Kammerorchester, den kanadischen Violons du Roy, dem Staatsorchester Braunschweig, dem Orchestra della Svizzera Italiana, dem La Cetra Barockorchester Basel, beim Gstaad Menuhin Festival & Academy, bei der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach, bei Klosters Music, beim Bilkent Symphony Orchestra Ankara, dem NDR, dem Folkwang Kammerorchester Essen, beim italienischen Barockorchester il Pomo d’oro und dem Musikkollegium Winterthur.

Für Veranstalter und Medien: Verwenden Sie für Ihre Veröffentlichungen bitte nur die offiziellen Biographien, nicht den oben stehenden Text.
Menü
X
X