Impressionen aus Spanien

Zusammen mit seinen musikalischen Freunden Nuria Rial, Ignacio Prego und Hiro Kurosaki unternahm Maurice Steger eine vielbeachtete Konzertreise durch Spanien.

Mit dem wunderbaren Barockorchester Tiento Nuovo haben sie Schönheiten des neapolitanischen und spanischen Barocks besungen und bespielt. Es war grossartig, welche Emotionen beim Publikum ausgelöst wurden, als wieder live konzertiert werden durfte. Hier veröffentlichen wir zwei Berichte vom Konzert aus dem nationalen Auditorium Madrid der führenden Fachmagazine Spaniens:

Lesen Sie die Kritik “Ruiseñores galácticos” von Eduardo Torrico aus Scherzo

Lesen Sie die Kritik aus Ritmo

Maestro Steger wird auch im April in Madrid zu erleben sein: in zwei Konzerten wird er den nationalen Chor und das Sinfonieorchester RTVE im Teatro Monumental dirigieren, auf dem Programm steht die selten aufgeführte Trinitatis Messe von W. A. Mozart.

Infos: https://www.rtve.es/orquesta-coro/programa-conciertos/

Nächster Beitrag
Musikalische Ostergrüsse mit dem Freiburger Barockorchester
Vorheriger Beitrag
Le Emozioni della Notte
Menü
X
X