Diskografie

Musikalische Reiseimpressionen des Grafen von Harrach

Concerti & Sonate mit Musik von Giuseppe Sammartini, Lelio Colista, Giovanni Adolfo Hasse, Domenico Sarro, Antonio Caldara, Leonardo Vinci, Leonardo Leo, Nicola Fiorenza, Antonio Maria Montanari, Giovanni Antonio Piani

Der österreichische Graf von ­Harrach war Diplomat, Staats­­mann,­­ Vize­könig von Neapel und ­be­­­geisterter Kunstsammler. Doch auch die Musik gefiel ihm so sehr, dass er bei Freunden und an­gesehenen Compositeuren Werke in Auftrag gab.

Wir können davon ausgehen, dass ­Harrach wohl auch selbst Blockflöte spielte, denn in den kürzlich ge­fundenen Manuskripten von und um Harrach sind viele Kompositionen auch für den flauto dolce, seien es Sonaten, Kammermusikstücke, Concerti da camera oder Solokonzerte erhalten – ein neuer Fund!

Maurice Steger geht der Sache auf den Grund und stellt hier eine Sammlung von Werken vor, die Graf Harrach auf seinen Italienreisen sammelte und als Souvenirs nach Hause brachte – un­erhörte Musik aus erster Hand!

AUFNAHME
April und Mai 2016, röm.-kath. Kirche Seewen (SO), Schweiz
Aufnahmeleiter, Tonmeister und Schnitt: Christian Sager
Texte: Stephan Mester
Fotos: Josep Molina
© 2016 harmonia mundi

Mr Handel’s Dinner (2019)
Concerti per flauto (2014)
Menü
X
X