february, 2018

sun04feb17:00Konzertwinter Kirchheim: Musica barocca del SeicentoSteger, Nikitassova & Corti spielen Sonaten und Capricen des 17. JahrhundertsKirchheim (DE), Protestantische Kirche

Event Details

Plamena Nikitassova | Violine
Maurice Steger | Blockflöte
Francesco Corti | Cembalo

***

Musikalische Freude des 17. Jahrhunderts

Drei absolute Könner ihres Fachs treffen hier aufeinander: Die bulgarische Geigenvirtuosin Plamena Nikitassova, der schweizerische Blockflöten-Hexenmeister Maurice Steger und der deutsche “maestro al cimbalo” Jörg-Andreas Bötticher – dies verspricht ein kammermusikalisches Ereignis der Spitzenklasse !

Der Echo-Klassik-Preisträger Maurice Steger zählt zu den renommiertesten und gleichzeitig beliebtesten Solisten seines Instruments und konzertiert weltweit mit den führenden Ensembles für Alte Musik. Gleichzeitig tritt er neben seiner Dozententätigkeit vermehrt als Dirigent in Erscheinung. Nichts scheint für ihn unerreichbar auf der Blockflöte, sein Spiel fasziniert durch eine sehr persönliche, gleichsam spontane wie technisch brillante Spielweise. Die Blockflöte als Instrument hat er dadurch sehr aufgewertet und völlig neu positioniert. Seine Einspielungen sind zum Teil mit höchsten Preisen dekoriert.

Plamena Nikitassova ist sowohl mit modernen als auch historischen Spielweisen ihres Instrumentes, der Violine, gleichermaßen vertraut. Mit traumwandlerisch sicherer Technik agiert sie stilistisch äußerst differenziert und fasziniert ihr Publikum immer wieder aufs Neue mit ihren Interpretationen vor allem der Werke des 17. und 18. Jahrhunderts, so auch bei ihrem Debüt im Herbst 2015 beim Kirchheimer Konzertwinter.

Zu ihren langjährigen Kammermusikpartnern zählt unter anderem Jörg-Andreas Bötticher. Der gebürtige Berliner ist Professor für Cembalo an der berühmten Schola Cantorum in Basel und Künstlerischer Leiter der Abendmusiken in der Predigerkirche Basel. Von 2004-2013 führte er dort alle geistlichen Kantaten J.S. Bachs auf. Für die MGG (Lexikon Musik in Geschichte und Gegenwart) hat er den Artikel über Generalbass mitverfasst. Sein Spiel ist gekennzeichnet durch eine überragende technische Souveränität gepaart mit einem untrüglichen musikalischen Instinkt und lebendiger Anwendung seines immensen quellenfundierten Wissens.

Der virtuose Trio-Abend ist mit “Musikalische Freude des 17. Jahrhunderts” überschrieben und beinhaltet Werke italienischer Provenienz von Giovanni Antonio Pandolfi Mealli, Antonio Caldara, Tarquinio Merula und Antonio Falconiero.

***

Infos: http://www.konzertwinter.de/scripts/2017-2018_Konzert-5.html

 

Time

(Sunday) 17:00

Location

Kirchheim (DE), Protestantische Kirche

Weinstraße Nord 6, 67281 Kirchheim an der Weinstraße, Deutschland

Kirchheim (DE), Protestantische KircheWeinstraße Nord 6, 67281 Kirchheim an der Weinstraße, Deutschland

Menü
X
X