august, 2015

sat29augAll Daysun06sepGstaad Baroque Academy 2015invites young players and listeners - Welcome in Gstaad & Schönried!Hotel Ermitage

Event Details

Prof. Maurice Steger | Gesamtleitung – direction
Sabrina Frey | Blockflöte – recorder
Dieter Weitz | Cembalokorrepetition – harpsichord
Mauro Valli | Barockcello – Baroque cello, Workshop ‘Sonate italiani’
Fiorenza de Donatis | Barockvioline – Baroque violin, Workshop ‘Concerti italiani’
Vanni Moretto | Kammermusik – chamber music, Workshop ‘Sonate italiani’
Plamena Nikitassova | Barockvioline, Baroque violin, Workshop ‘Verzierungslehre’ – ‘ornamentation’
Jermaine Sprosse | Cembalo – harpsichord, Improvisation, Workshop ‘Anno 1730’
Ernst Meyer | Blockflötenbau – recorder maker
Eriko Waktita | Cembalo – harpsichord
Claudius Kamp | Barockfagott – Baroque bassoon
I Barocchisti | Baroque Ensemble in residence – Fiorenza de Donatis (first violin), Alberto Stevanin (second violin), Gianni Maraldi (viola), Sebastiano Severi (violoncello), Vanni Moretto (doublebass / violone)
Milena Paul | Project management, Mr. Steger’s assistant
Claire Brawand | Project management Gstaad Academy

***

For Information in English: http://www.gstaadacademy.ch/en/baroque-academy

***

Des informations en francais: http://www.gstaadacademy.ch/fr/baroque-academy

***

Willkommen in Schönried ob Gstaad!

Die Gstaad Baroque Academy ist ein Meisterkurs auf höchstem Niveau, welcher die Alte Musik und ihr Repertoire thematisiert. Unter der Leitung von Prof. Maurice Steger werden nicht nur Blockflötisten, sondern auch Ensembles Alte Musik und Barockinstrumentalisten (Cembalo, Barockvioline, Barockfagott, Continuo, Barockoboe) von einem internationalen Dozententeam unterrichtet.

In Gstaad trifft sich eine Gruppe von ca. 30 hochmotivierten Teilnehmenden, Studierende, Blockflötenfans, Jungstars, fertig ausgebildete Musikerinnen, welche bereits auf der Bühne stehen, junge Ensembles und Instrumentalisten.

Die Bewerbungen entscheiden über eine aktive Teilnahme. Für Hörende sei die Gstaad Baroque Academy auch herzlich empfohlen, in diesem Jahr führen wir erstmals auch ein Programm für unsere nicht spielenden Gäste durch.

***

We are very proud to announce the participants 2015 which will be the active musicians during this intense Festival week:

  • Group ‘Youngsters’

Jan Fuss, Germany
Victor Petrov, Germany
Paula Pinn, Germany
Alessandra Riudalbas Wickers, Spain
Melissa Sandel, Switzerland
Clara Starzetz, Germany
Barbara Faulend-Klauser, Austria
Elisa Ramberger, Austria
Bar Zimmermann, Israel
Louis Grosclaude, Switzerland (Junior, 14 years old, from September 2 – 5)

Trio Dolce Vita (Juniors, from 13 to 15 years old, from September 2 – 5): Mireya Bernardini (recorder) – Gabriella Smart (bassoon) – Gian-Andri Cuonz (cello)

  • Group ‘Interpretation’

Saito Hachidai, Baroque violin, Japan
Verena Barie, Netherlands
Lina Stahel, Switzerland
Matija Chlupacek, Slovenia
Tanja Gabsa, Switzerland
Alina Loewenich, Germany
Tabea Seibert, Austria
Sebastian Schmidt, Germany
Laura Kiesskalt, Austria

  • Group ‘Stage’

Maximilian Volbers, Germany
Lorina Vallaster, Austria
Céline Pasche, Switzerland
David Hanke, Austria
Laura Schmid, Germany / Switzerland
Lea Sobbe, Germany
Elisabeth Wirth, Germany
Sophia Schambeck, Germany
Claudius Kamp, Germany

  • Special guests:

Ulrike Kaiser, Austria
Marion Matthys, Switzerland
Marie-Anne Meier, Switzerland
Jacques Diday, Switzerland
Markus Krebs, Switzerland

 

Programm | Unterricht findet vom 30. August bis zum 5. September im Hotel Ermitage in Schönried statt. Infos: www.ermitage.ch

An- und Abreisetage sind der 29. August und der 6. September.

Professor Maurice Steger und sein Team werden zusammen mit den StudentInnen Solowerke wie Sonaten, Concerti, “consort pieces” und “canzoni” aus dem frühen Barock einstudieren. Speziell auf Technik ausgerichtete Kurse werden die Kursinhalte ergänzen. Cembali und Continuoinstrumente auf 440, 466 und 415 HZ gestimmt, stehen während der Academy zur Verfügung.

Dieter Weitz wird beim Unterricht anwesend sein und die Continuo-Partien auf dem Cembalo begleiten.

Sabrina Frey wird Blockflötenunterricht erteilen, arbeitet in den Workshops und Seminaren mit und wird auch fürs Publikum da sein.

Zum ersten Mal wird das Dozententeam erweitert mit Musikern des hervorragenden Barockorchesters der italienischen Schweiz ‘I Barocchisti’. Es werden 4 Workshops angeboten, die thematisch mit dem Repertoire der Teilnehmenden korrespondieren.

Der Meisterkurs wird vormittags von 11h bis 13h20 und nachmittags von 14h15 bis 16h30 öffentlich sein.

Abschlusskonzert | Ausgewählte TeilnehmerInnen der Baroque Academy werden am 5. September 2015 um 17h45 im Kirchgemeindehaus Gstaad (an der Untergstaadstrasse) (http://www.gstaadmenuhinfestival.ch/site/de/gstaad-baroque-academy-abschlusskonzert.html) zusammen auftreten. Das Programm wird am Konzerttag bekannt gegeben.

***

Allgemeine Informationen

Kursgebühren | Für die Baroque Academy werden keine Kursgebühren erhoben. Alle weiteren Kosten (Reisekosten, Verpflegung und Unterkunft) sind Sache der TeilnehmerInnen.

Unterkunft | Die Gstaad Academy bietet den TeilnehmerInnen die Organisation von Unterkunft und Verpflegung in Verbindung mit dem Hotel Ermitage an.

Die Unterkunfts- und Verpflegungskosten werden nach der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Die TeilnhemerInnen können sich für eine andere Option (bei Privaten, im Hotel,….) entscheiden und Ihre Unterkunft individuell organisieren.

Informationen und Reservierungen für individuelle Unterkunft sind unter www.gstaad.ch zu finden sowie beim Gstaad Sannenland Tourismus, Haus des Gastes, CH-3780 Gstaad. Telephone +41 33 748 81 81 oder info@gstaad.ch

Noten | Das persönliche Notenmaterial sowie Notenmaterial für die Korrepetitoren sind Sache der TeilnehmerInnen.

Mit der Anmeldung werden die StudentInnen gebeten, die Liste ihres Repertoires dem Professor zu schicken, welche verbindlich für den Kursinhalt sein wird.

Zertifikat | Alle aktiven TeilnehmerInnen erhalten nach Abschluss des Kurses ein Zertifikat «Gstaad Baroque Academy».

Pflichten / Versicherung | Die Studenten erklären sich bereit, über den Kurs Tagebuch- oder Facebook Einträge zu erstellen und für kurze Interviews zur Verfügung zu stehen.

Die Gstaad Academy verfügt über sämtliche Rechte von Foto- oder Videomaterial, welches während dem Kurs oder den Abschlusskonzerten aufgenommen wurde.

Visabeschaffung und Visagebühren sind Sache der Teilnehmer.

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

***

Anforderungsprofil | Der Kurs richtet sich an angehende und bereits ausgebildete BlockflötistInnen, die über ein Musikstudium verfügen. Das Mindestalter liegt bei 14 Jahren.

Auswahlverfahren | Die endgültige Auswahl der aktiven TeilnehmerInnen wird von der Akademieleitung und Prof. Steger getroffen.

Die Auswahl wird Ende Juni bekanntgegeben.

BewerberInnen, die nicht als aktive TeilnehmerInnen angenommen werden, können den Kurs kostenlos als ZuhörerInnen besuchen.

***

Anmeldung: http://www.gstaadacademy.ch/de/baroque-academy/anmeldung

***

Kontakt

Gstaad Menuhin Festival & Academy AG, Postfach 65, CH-3780 Gstaad, +41 33 748 83 38

Claire Brawand, Projektmanager

cb@gstaadmenuhinfestival.ch

Time

August 29 (Saturday) - September 6 (Sunday)

Location

Hotel Ermitage

Organizer

Menuhin Festival Gstaad & Academywww.gstaadmenuhinfestival.ch

Menü
X
X