may, 2022

thu26may19:30Festive opening concert of the International Recorder Festival Bad Kissingen 2022Telemann, Vivaldi & J. B. Bach | Maurice Steger & Akademie für Alte Musik BerlinBad Kissingen (DE), Regentenbau - Max-Littmann-Saal

Event Details

Maurice Steger | Blockflöte – recorder
Akademie für Alte Musik Berlin | Orchester – Early music ensemble

***

Works by G. Ph. Telemann, A. Vivaldi und J. B. Bach

***

Maurice Steger und die Akademie für Alte Musik Berlin eröffnen die Blockflötenfesttage Bad Kissingen feierlich mit Musik von Georg Philipp Telemanns grossartiger Ouvertüre a Moll, welche eine experimentelle Mischgattung mit Elementen des italienischen Konzerts und der französischen Orchestersuite darstellt. Die Blockflöte übernimmt in den Tanzsätzen anregende Zwischenspiele und dialogisiert mal elegant, mal virtuos mit dem Orchester. Die ‚Air à l’italien‘ ist das Zentrum des Werks und lässt die Blockflöte in einer Da capo Arie wie eine Operndiva auftreten.

Und wie klingt es eigentlich in Franken? Telemann gibt in seiner Sammlung ‚Klingende Geographie‘ lautmalerisch darüber Auskunft. Als Willkommensmelodie hören Sie seine fränkischen und bayrischen Episoden, aber auch Regionen wie Österreich oder die vereinigten Niederlanden werden vorgestellt.

Das Programm wird ergänzt mit Johann Bernhard Bachs Orchesterouvertüre e-Moll und zwei italienischen Concerti aus der Feder Antonio Vivaldis. Zum Abschluss zwitschert Maurice Steger auf dem Flautino mit Georg Kallweit (Konzertmeister) und den Berlinern im Concerto ‚Il Gardellino‘ ein vergnügliches Fest und spielt die wunderbaren Gesänge des Distelfinks in den nächtlichen Kissinger Kurpark.

***

Maurice Steger and the Akademie für Alte Musik Berlin ceremoniously open the Bad Kissingen Recorder Festival with music from Georg Philipp Telemann’s magnificent Overture in A minor, which is an experimental mixed genre with elements of the Italian concerto and the French orchestral suite. The recorder takes over stimulating interludes in the dance movements and dialogues with the orchestra, sometimes elegantly, sometimes virtuously. The ‘Air à l’italien’ is the centre of the work and lets the recorder appear like an opera diva in a da capo aria.

And what does it actually sound like in Franconia? Telemann provides onomatopoeic information in his collection ‘Klingende Geographie’. As a welcome melody, you will hear his Franconian and Bavarian episodes, but regions such as Austria or the united Netherlands are also introduced.

The programme is completed with Johann Bernhard Bach’s orchestral overture in E minor and two Italian concerti from the pen of Antonio Vivaldi.

Finally, in the Concerto ‘Il Gardellino’, Maurice Steger chirps a pleasurable feast on the flautino with Georg Kallweit (concertmaster) and together with the Berliners they send the wonderful tunes of the thistle finch out in to the nocturnal Kissinger Kurpark.

***

Information: https://blockfloetenfesttage.de/2022/events/eroeffnungskonzert/

Tickets: https://badkissingen.eventim-inhouse.de/webshop/webticket/seatmap?eventId=5379

 

 

Organizer

Blockflötenfesttage Bad KissingenInternational Recorder Festival 2022

Bad Kissingen (DE), Regentenbau - Max-Littmann-SaalLudwigstraße 2 97688 Bad Kissingen, Deutschland

X