Nahtlos gestaltete Steger den Übergang zu Franz Schuberts 8. Sinfonie, der ebenso «Unvollendeten». Ein toller Kniff, der den leisen, aber düster-dräuenden Einstieg des Allegro moderato nur umso eindringlicher verstärkt und mit knisternder Spannung in das vordergründig leichte, aber tragische Werk des zu früh Verstorbenen einleitet.

Sebastian Barnstorf | Schubert, Bach, Webern, 2019

Nächster Beitrag
Vorheriger Beitrag

Neueste Beiträge

X